Schule und Bildung

Bildung ist eines der zentralen Themen der Evangelischen Kirche der Pfalz. Dies geschieht vor allem in Schulen, aber auch an vielen anderen Orten kirchlicher Arbeit.

Schulen

Wichtigster "Lernort" ist natürlich die Schule. Dort sind viele Schulpfarrer*innen im Einsatz, nicht nur im Religionsunterricht, sondern auch in der Funktion als Seelsorger*in vor Ort. Manche Kolleginnen und Kollegen sind auch zu Vertrauenslehrer*innen ihrer Einrichtungen gewählt worden. Um mehr Schulen zu erfahren, klicken Sie hier:

Unsere Arbeit in Ludwigshafener Schulen

Bildung für Religionslehrer*innen

Unterstützung für ihre Arbeit erhalten Religionslehrer*innen durch die religionspädagogischen Zentren der Pfalz und die Medienzentralen. Dort können Materialien ausgeliehen werden, es werden aber auch Fort- und Weiterbildungen angeboten. Mehr dazu hier:

Religionspädagogische Arbeitsstellen

(Erwachsenen-)Bildung

Neben den Schulen gibt es zahlreiche Lern- und Bildungsorte. Ein Austausch über diese Arbeit findet im Dekanatsarbeitskreis Bildung (DAK) statt, der auch Zuschüsse zur Finanzierung von Bildungsveranstaltungen vermittelt. Zahlreiche Bildungsveranstaltungen finden in den Gemeinden und Kooperationsregionen statt, einen Überblick

zum DAK

Ein besonderer Schwerpunkt "Bildung und Kultur" ist angesiedelt in der Stadtmitte Ludwigshafens, am Lutherplatz mit Lutherturm und benachbarter Melanchthonkirche. Zur Homepage von "Am Lutherplatz/Bildung und Kultur".

Homepage "Am Lutherplatz"

Ebenso hat am Lutherplatz die Citykirchenarbeit ihren Ort.

DAK Arbeitskreis Bildung und Gesellschaft

Der DAK Bildung und Gesellschaft ist ein Gremium, in dem alle Gemeinden eines Kirchenbezirks vertreten sein sollen. Die Leitung hat die Hauptamtlich-Pädagogische- Fachkraft Bärbel Bähr-Kruljac. Im Blickpunkt steht die Arbeit mit Erwachsenen, die den Kriterien eines Bildungsangebotes entsprechen. Der DAK ist der Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft in Kaiserslautern unterstellt.
Bildungsangebote sind: Kulturelle Bildung, Gesundheitsbildung (auch Sportkurse), die Sprachen (Alphabetisierung, Fremdsprachen), die politische Bildung (gesellschaftsbezogen, ökologisch), Grundbildung und Nachholen von Abschlüssen, die ethische und theologische Bildung (religiös und interreligiös), personale Bildung und Schlüsselkompetenzen, wie auch die berufliche Bildung.
Der DAK Bildung und Gesellschaft bündelt die Angebote der Kirchengemeinden bzw. der Regionen im Prot. Kirchenbezirk LU.

B reiter informiert sein
I nteressen über den Tellerrand hinaus entwickeln
L ebendig und beweglich bleiben
D inge einfach einmal ausprobieren
U nkonventionelles wagen
N eugierig bleiben
G ott vertrauend in die Zukunft blicken

Bildungsarbeit in Gemeinden und Kooperationsregionen

Termine und Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen vorhanden