Sparliste

Einsatz gegen gravierende Einschnitte

Der Protestantische Kirchenbezirk stellt sich gegen Einsparungen im sozialen und kulturellen Bereich.

Bedeutung der Kirche

Dekan Metzger im Interview

Über den Stellenwert von Glauben und Kirche sprachen Dekan Metzger und sein katholischer Amtskollege im Interview.

Spendenaktion

80 kuschelwarme Decken

Erfolgreicher Spendenaufruf: Statt 60 konnten sogar 80 warme Decken für pflegebedürftige Menschen angeschafft werden.

Karte

 

Icon Kirche

Icon Pfarramt

Icon Kindertagesstätte

Wohin gehöre ich?

Sie möchten wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören, welches Pfarramt für Sie zuständig ist?

Geben Sie einfach Ihre Straße und Hausnummer in die oberen Eingabefelder ein und drücken Sie auf "Suchen".

An dieser Stelle wird dann Ihre zuständige Gemeinde / das zuständige Pfarramt angezeigt und Sie können direkt Kontakt aufnehmen.

Treten Sie ein!

Kircheneintritt . Treten Sie ein!

Willkommen ...
... in der Evangelischen Kirche!

Hier können Sie direkt und unkompliziert  wieder in die evangelische Kirche eintreten. Kommen Sie zu den Präsenzzeiten oder vereinbaren Sie telefonisch oder per E-Mail einen Termin.

Zum Kircheneintritt benötigen Sie – falls greifbar – Ihre Taufurkunde und die Austrittsbescheinigung. Weitere Informationen zum Eintritt finden Sie bei unserer Eintrittsstelle am Lutherplatz oder bei unserer Pfälzischen Landeskirche.

Kirchenbezirk LU stellt sich vor

Herzlich willkommen bei der
protestantischen Kirche in Ludwigshafen am Rhein!

Barbara KohlstruckSie suchen Rat und Hilfe in einer schwierigen Lebenssituation oder eine Gruppe, der Sie sich anschließen können? Sie sind einfach neugierig, was die Evangelische Kirche in Ludwigshafen zu bieten hat? Dann sind sie hier richtig. Schauen Sie sich um und Sie werden Kirche in der Stadt entdecken, bunt, vielfältig, in traditionellen und in ganz neuen Formen.
Lassen Sie sich einladen, Sie sind willkommen!

Dr. Paul Metzger,
Dekan des Protestantischen Kirchenbezirks Ludwigshafen
Kontakt

Begleitung im Rhythmus des Lebens: Taufe - Konfirmation - Trauung - Bestattung

An wichtigen Stationen im Leben ist die Kirche gerne Begleiterin an Ihrer Seite:
Wenn ein Kind geboren ist, ein Paar mit der Hochzeit einen gemeinsamen Weg beginnt oder durch den Tod der Abschied eines nahe stehenden Menschen durchlebt werden muss. Der Empfang des Segens Gottes ist tragende Stütze in Freud und Leid.

Lesen Sie hier mehr zu:

Taufe
Konfirmation
Trauung
Bestattung

Gurken und tollpatschige Wichtel

Weihnachten ist nicht nur das Fest der Liebe, sondern auch der Klischees. Kerzenflackernde Gemütlichkeit drinnen und klirrende Kälte draußen, der Duft von Lebkuchen und Festtagsbraten, selige Kinderaugen beim Auspacken der Geschenke. Die Glocken klingen süß, der Schnee rieselt leise, am Weihnachtsbaum brennen die Lichter. An seinen Zweigen glitzert Lametta, hängen handgefertigte Strohsterne, lackierte Bratäpfel und Gurken. Wie bitte, Gurken? Ja, natürlich. [...]

Weihnachtsgrüße aus Afrika an Heiligabend

An Heiligabend rund 8000 Kilometer von zu Hause entfernt und doch mit dabei. Möglich ist das durch einen filmischen Weihnachtsgruß, vor der Reise vorbereitet und hinterlegt. Dazu erklingen die ersten Takte von Bachs Weihnachtsoratorium. Eine Glosse von KIRCHENBOTEN-Autor Florian Riesterer. [...]

Demokratie braucht unabhängige Medien

In der Dokumentation im KIRCHENBOTEN lesen Sie den Vortrag, den Tabea Rößner (Bündnis 90/Die Grünen) bei den Südwestdeutschen Medientagen am 29. Juni 2022 in Neustadt an der Weinstraße hielt. Sie ist Vorsitzende des Ausschusses für Digitales des Deutschen Bundestages. [...]

Zielgerichtete Spenden für Ukraine gesucht

Die Unterstützung für die Menschen in der Ukraine reißt nicht ab. Aus Lachen-Speyerdorf soll ein neuer Hilfstransport starten. Dafür bittet der Arbeitskreis Ukraine-Pfalz um Spenden. [...]

Ein Mordfall aus der Bibel

Ein Gottesdienst, in dem die Besucher einen Mordfall aus der Bibel lösen müssen: Das hat es bisher in der Pauluskirchengemeinde Pirmasens noch nicht gegeben. [...]

Gotteshäuser sinnlich erschließen

"Kirchenräume lebendig machen" – so lautet der Titel der kirchenpädagogischen Aus- und Fortbildung, die die Evangelische Kirche der Pfalz (Protestantische Landeskirche) und das Bistum Speyer anbieten. Der Name ist Programm: Interessierte lernen, wie sie Kirchenführungen zu sinnlichen Erlebnissen machen. [...]

„Kirche des Monats Februar 2023“ in Remda

Die Kirche St. Simon und Juda im thüringischen Remda ist die „Kirche des Monats Februar 2023“ der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (Stiftung KiBa). [...]

Kurschus: Wir müssen uns mit dieser Schuldgeschichte der Kirchen auseinandersetzen

Anlässlich des 40. Jahrestages der Gründung des Zentralrates Deutscher Sinti und Roma hat der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) eine Erklärung zur Bekämpfung von Antiziganismus und zur Zusammenarbeit mit Sinti und Roma veröffentlicht. [...]

Felmberg: „Trotz aller Herausforderungen die Einheit bewahren“

Auf Einladung des Ersten Vizepräsidenten der EU-Kommission, Margaritis Schinas, kamen heute acht Religionsvertreter aus Judentum, Christentum und Islam im Rahmen des jährlichen hochrangigen Treffens der Religionsführer zu einem Austausch über die Auswirkungen des Kriegs in der Ukraine mit der EU-Kommission zusammen. [...]